Seite drucken
» Downloads » Sitemap Text kleiner Text größer Textgröße zurücksetzen
Archäologie
ZeitTunnel – 2.000 Jahre Köln im Spiegel der U-Bahn-Archäologie
Eine 250-seitige Reise in die Vergangenheit der Kölner Süd- und Innenstadt bietet das Buch ZeitTunnel von Dr. Marcus Trier und Ulrike Naumann-Steckner.
Großansicht
Eine 250-seitige Reise in die Vergangenheit der Kölner Süd- und Innenstadt bietet das Buch "ZeitTunnel" von Dr. Marcus Trier und Ulrike Naumann-Steckner.
Archäologen begleiteten den Bau der Nord-Süd Stadtbahn Köln fast zehn Jahre lang. Besonders im Bereich der Haltestellen fanden sich in Erdschichten bis in 13 Metern Tiefe faszinierende Zeugnisse der Römerzeit, des Mittelalters und der Neuzeit.

Insgesamt entdeckten die Archäologen 2,5 Millionen Funde. Rund 5.000 Exponate waren im Römisch-Germanischen Museum bis Anfang Juli dieses Jahres in der Sonderausstellung „ZeitTunnel – 2.000 Jahre Köln im Spiegel der U-Bahn-Archäologie“ zu sehen.

Wer die Ausstellung verpasst hat, kann im Begleitbuch dazu viel über die Ausgrabungen erfahren.

Mehr zum Thema Archäologie während des U-Bahn Baus finden Sie außerdem hier:
Aus dem Untergrund in den Blickpunkt der Öffentlichkeit – Sonderausstellung zu 10 Jahren archäologischer Grabungen