Seite drucken
» Downloads » Sitemap Text kleiner Text gr��er Textgr��e zur�cksetzen
basta



basta, das sind William Wahl, Thomas Aydintan, Arndt Schmöle, René Overmann und Werner Adelmann. Gegründet durch die damaligen Schulfreunde René und William im Teenageralter um sich das Taschengeld ein wenig aufzubessern, beschloss die damalige Besetzung kurz darauf, ein eigenes Bühnenprogramm mit eigenen Liedern auf die Beine zu stellen. Nach langem Tüfteln und Schreiben fanden im Jahr 2000 die ersten Konzerte der fünf Jungs statt – womit das Jahr 2000 als Gründungsjahr bei basta gilt.

Es folgte der erste Plattenvertrag und die CD´s „basta“ (2002) und „b“ (2004). Zeitgleich mit der Veröffentlichung der dritten CD „Wir kommen in Frieden“ (2006) sendete der WDR die erste Staffel von bastas eigener TV-Show „…und basta!“. In den kommenden Jahren wurden noch zwei weitere Staffeln der TV-Show produziert und ausgestrahlt. Mit ihrem vierten Album „Wir sind wie wir sind“ (2007) schaffte es basta erstmalig in die deutschen Albumcharts. Das fünfte Album „fünf“ (2010) erreichte Platz 43 der deutschen Albumcharts. Die Single- Auskopplung „Gimme Hope Joachim“ wurde zur Fußball-WM in Südafrika mit acht Millionen Views auf YouTube ein Überraschungshit des Sommers. 2011 erschien und tourte basta mit ihrer sechsten CD „basta macht Blau!“ bevor sie sich Anfang 2013 für eine mehrmonatige Spielpause zurückzogen.

Seit Herbst 2013 singt basta nun mit einem neuen Bass: Arndt Schmöle ist das neuste Mitglied. Zusammen mit ihm stellte basta im Herbst 2014 das Album „Domino“ vor.